Infos zum Thema Corona
der Stadt Rheinstetten

Einsatzstatistik

Einsatzstatistik

Imagefilm

imagefilm homepage animiert

Einsatzberichte 2021

Personenrettung über Drehleiter

fireman avatarAm Freitag Nachmittag wurde die Abteilung Rheinstetten zu einer Personenrettung mit Hilfe einer Drehleiter alarmiert. Noch bevor die ersten Kräfte vom Feuerwehrhaus Rheinstetten ausrücken konnten, wurde der Einsatz durch die Integrierte Leitstelle Karlsruhe zurückgenommen. Die Hilfe der Feuerwehr wurde nicht mehr benötigt.

Die restliche Woche verlief ohne weitere Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten.

Bootseinsatz am Epplesee und Brandmeldeanlage

fireman avatar

Am Mittwochnachmittag kurz nach 15 Uhr wurden beide Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Rheinstetten an den Epplesee alarmiert. Zwei Kinder waren mit Schlauchboot und Luftmatratze auf den See und in die Richtung des Kiesbaggers getrieben worden. Als die Mutter den Vater, der den Kindern schwimmend folgte, aus den Augen verlor, rief sie vorsorglich die Feuerwehr.

Brandmeldealarm im betreuten Wohnen

fireman avatar

Eine Brandmeldeanlage hatte am Donnerstagabend gegen 19:30 Uhr die Abteilung Rheinstetten in eine Einrichtung für betreutes Wohnen nach Forchheim alarmiert. Vor Ort wurde an der Brandmeldezentrale der entsprechende Bereich lokalisiert und mit einem Trupp zur Erkundung in den betroffenen Gebäudeteil vorgegangen.

Feuerwehr Rheinstetten half im Katastrophengebiet 

fireman avatar

Als Teil der Einheit „Führung der Führungsstufe C“ machten sich am Samstag, den 24.07.2021, sechs Kameraden aus beiden Abteilungen auf den Weg in die Eifel. Die Kräfte aus dem Landkreis Karlsruhe aus den Feuerwehren Bretten, Bruchsal, Ettlingen, Rheinstetten und Waldbronn unterstützten den Verband des Regierungspräsidiums Karlsruhe mit vier Hochwasserzügen, bestehend aus insgesamt 140 Einsatzkräften und waren im Schadensraum um Bad Neuenahr-Ahrweiler, sowie in Sinzig im Landkreis Ahrweiler eingesetzt. 

Brandmeldealarm und Einbruch ins Feuerwehrhaus Neuburgweier

fireman avatar

Eine Brandmeldeanlage hatte am Donnerstag um 16.30 Uhr beide Abteilungen der Feuerwehr Rheinstetten in ein Mörscher Industriegebiet alarmiert. Vor Ort begab sich die Mannschaft des ersteintreffenden Fahrzeuges an die Brandmeldezentrale, um den Ort der Alarmierung im Einsatzobjekt zu finden.