Imagefilm

Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

112 Eine Nummer, ein Ziel …

„112“ die europaweite Notrufnummer für Ihre Sicherheit

HP Fw 112 gem Pressefoto

Am 11. Februar ist der Tag der europäischen Notrufnummer 112. Zeit sich die Nummer mal wieder ins Gedächtnis zu rufen, bzw. daran zu erinnern, dass mit ihr in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union gebührenfrei Hilfe gerufen werden kann. Außerdem gilt die Nummer auch in vielen weiteren Staaten.

Notruflogo 112-150mm

Jeden kann es unerwartet treffen. Ob Brand, Badeunfall oder zum Beispiel ein Herzinfarkt, was zählt ist schnelle Hilfe. Ein Anruf genügt und die haupt- und ehrenamtlichen Helfer der verschiedenen Hilfsorganisationen machen sich für Sie auf den Weg.

Seit Jahren sind in Rheinstetten die ehrenamtlichen Helfer unserer Rheinstettener Feuerwehr (FF), der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gemeinsam erfolgreich für Sie im Einsatz.

Gegenseitiges Vertrauen und Verständnis sind für die gemeinsame Arbeit genau so wichtig wie genaue Angaben zur vorliegenden Situation.

Teilen Sie unseren Kollegen am Telefon der Notrufnummer 112 deshalb bitte unbedingt folgendes mit:

NOTFALL / UNFALL

Wo ist es geschehen?       (Angabe des Ortes)

Was ist geschehen?          (z. B. Verkehrsunfall, Sturz im Haushalt, Vergiftung)

Wie viele Verletzte?           (Anzahl der verletzten Personen)

Welche Verletzungen?      (Was können Sie erkennen? Person eingeklemmt?)

Warten auf Rückfragen!

 

FEUER

Wo brennt es?                     (Angabe des Ortes)

Was brennt?                        (z. B. Brand im Haus, Fahrzeug, Wald...)

Wie viel brennt?                  (z. B. Zimmer, Wohnung, Haus)

Welche Gefahren?             (Leben in Gefahr? Bekannte Risiken, z.B. Gasflaschen?)

Warten auf Rückfragen!

Leisten Sie Erste Hilfe bis die Hilfsorganisationen eintreffen und sichern Sie die Unfall-/Brandstelle ab. Achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit! Nur wer sein eigenes Leben wahrt kann auch anderen helfen.

 

Handelt es sich um einen Unfall mit Gefahrgut, dann werden Sie nacGefahrguttafel 33-1203h dem Stoff befragt werden. Dieser kann zum Beispiel anhand der Zahlen, die auf Warntafeln angegeben sind, oder anhand von Zeichen SäureGefahrensymbolen identifiziert werden. Diese Warntafeln und Schilder finden Sie auf Fahrzeugen, Behältnissen usw.

Kurz nach Ihrem Anruf erhalten die haupt- und ehrenamtlichen Helfer unserer Hilfsorganisationen die entsprechenden Informationen und machen sich zu Ihnen auf den Weg.

In der Regel sind die Helfer innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen vor Ort.

Bitte denken Sie nicht nur am 11. Februar daran:

„112“ – Die Nummer, die Leben rettet!

Rund um die Uhr, europaweit.

 

Weitere Informationen im Internet unter:

http://www.drk-forchheim.de/

http://www.drk-neuburgweier.de/

http://www.feuerwehr-rheinstetten.de/

http://www.suedhardt.dlrg.de/

Text und Bild: DRK FO, DRK NBW, DLRG SH, FF

  • Gefahrguttafel 33-1203
  • HP Fw 112 gem Pressefoto
  • Notruflogo 112-150mm
  • Zeichen Säure