Infos zum Thema Corona
der Stadt Rheinstetten

Einsatzstatistik

Einsatzstatistik

Imagefilm

imagefilm homepage animiert

Bootseinsatz am Epplesee und Brandmeldeanlage

fireman avatar

Am Mittwochnachmittag kurz nach 15 Uhr wurden beide Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Rheinstetten an den Epplesee alarmiert. Zwei Kinder waren mit Schlauchboot und Luftmatratze auf den See und in die Richtung des Kiesbaggers getrieben worden. Als die Mutter den Vater, der den Kindern schwimmend folgte, aus den Augen verlor, rief sie vorsorglich die Feuerwehr.

Beide Abteilungen brachten ihre Boote zu Wasser, konnten den Einsatz jedoch glücklicherweise nach kurzer Zeit abbrechen. Alle Beteiligten konnten gesund und unverletzt durch die Einsatzkräfte im Uferbereich ausfindig gemacht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten war mit vier Fahrzeugen und beiden Booten im Einsatz.

Am selben Abend gegen 22:40 Uhr rückte die Abteilung Rheinstetten zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Stadtteil Mörsch aus. Vor Ort konnte jedoch kein Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage wurde daraufhin zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.